WLAN

Die Fachhochschule Wiener Neustadt stellt Ihren Studierenden, ReferentInnen und MitarbeiterInnen am Campus Wiener Neustadt folgende WLAN Zugangspunkte kostenlos zur Verfügung:

  • fhwnsecure .. Verschlüsselt (WPA2), Authentifizierung EAP
  • eduroam .. Verschlüsselt (WPA2), Authentifizierung EAP

Bitte beachten Sie unsere WLAN/Nutzungsbedingungen, denen Sie mit der Verbindung zu unseren Services zustimmen.

Netzwerk: fhwnsecure

  • Netzwerkkennung: fhwnsecure
  • Sicherheit: WPA/WPA2 – Enterprise (EAP-PEAP, MSCHAPV2), Radius Server: radius.fhwn.ac.at
  • Type 2 Authentifizierung: keine
  • Login mit Benutzernamen(ohne Domäne!)/Passwort
  • Zertifikat: nicht überprüfen

Features

  • Zugriff auf interne Services für Berechtigte
  • Fileserver
  • Webserver (z.b. ITGEO)
  • Druckserver
  • Remotedesktop
  • Nicht erlaubt: SMTP außer über FHWN-Server (email.fhwn.ac.at)

Netzwerk: eduroam

  • Netzwerkkennung: eduroam
  • Sicherheit: WPA/WPA2 – Enterprise (EAP-PEAP)
  • Login mit einem FHWN-Account: username@fhwn.ac.at (zb.: 12345@fhwn.ac.at) oder mit einem Account einer bei eduroam teilnehmenden Institution (zb. username@univie.ac.at)
  • Netzlaufwerkverbindungen ins FH-Netz sind NICHT möglich!

Betriebssystem Win7 / WLAN „fhwnsecure“ / STG PDL

  • Windows Logo anklicken
  • Systemsteuerung in Suchleiste eingeben und auswählen
  • Netzwerk- und Freigabecenter öffnen
  • „Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten“ anklicken
  • „Manuell mit einem Drahtlosnetzwerk verbinden“ auswählen
Screenshot 1
  • Verbindungseinstellungen ändern
  • Im neuen Fenster > Eigenschaften für Drahtlosnetzwerk „fhwnsecure“ > Registerkarte Sicherheit > Einstellungen
Screenshot 2
  • Im neuen Fenster > Serverzertifikat überprüfen > Häkchen entfernen
  • Im gleichen Fenster > konfigurieren
Screenshot 3
  • Im neuen Fenster > Häkchen entfernen > mit OK bestätigen
  • Vorheriges Fenster > ebenfalls mit OK bestätigen
Screenshot 4
  • Eigenschaften für Drahtlosnetzwerk „ fhwnsecure“ > Registerkarte Sicherheit > „Erweiterte Einstellungen“
  • Im neuen Fenster auf „Authentifizierungsmodus angeben“ klicken
Screenshot 5
  • Häkchen setzen und mit OK bestätigen
  • Das vorherige Fenster ebenfalls mit OK bestätigen
  • Pop-up: „Informationen für die Verbindung mit fhwnsecure erforderlich“ anklicken
  • Im neuen Fenster die FH Anmeldeinformationen eingeben (FH User/FH Passwort)
  • „fhwnsecure“ wurde erfolgreich hinzugefügt
Sollte ein Proxy Server (Internetoptionen > Verbindungen > LAN-Einstellungen > Proxyserver) eingestellt sein, kann man für eine Website das Häkchen deaktivieren. Diese Lösung ist leider nur temporär einstellbar. Eine dauerhafte Deaktivierung dieser Einstellung ist nur über die hauseigene IT Abteilung möglich!
English